- 18. Juli 2021 -

#meinherzschreibtgeschichten vom 18.07.2021 - Und plötzlich fragt Dich niemand mehr…


Und plötzlich fragt Dich niemand mehr….





Berührt von den Ereignissen der vergangenen Tage schreibe ich heute diesen Text…





Kurz ist es her, seit ich davon geschrieben habe, wie wertvoll es ist, zusammen zu rücken und einander zu helfen, zu tauschen, schenken, wenn die äusseren Umstände uns scheinbar zeigen wollen, dass Mangel ist.

Ich habe diesen Post gelöscht. Er fühlte sich alles andere, als gut an, an diesem Tag…als wollte ich meine Worte zurück nehmen, um meine Aufmerksamkeit in eine andere Richtung zu lenken..und weil dieses für und miteinander weniger Worte bedarf, um wirklich tu sein.





Und dann die Realität. Ich hätte all diesen Menschen ihr Leben, ihre Familien, ihr Zuhause gewünscht..ein behütetes Leben in Sicherheit und Geborgenheit .





Betroffenheit und tiefes Mitgefühl machen sich breit.





Und plötzlich fragt Dich niemand mehr, ob Du geimpft bist… Alle helfen mit. Impfen ist jetzt Nebensache…plötzlich…und ganz schnell.





Denn hier geht es um Existenzen und um Menschenleben. Jetzt.Sofort und gleich.





Und da ist es wieder spürbar, das Hand-in-Hand und Miteinander.
Danke, dass ich das erleben darf . Danke, dass WIR diesen Menschen zwar nicht das Verlorene zurück, doch ein Gefühl von Für-und-Miteinander-da-sein geben können, das alle Grenzen übersteigt.





Und uns allen das Gefühl,was im Leben wirklich wichtig ist .





Das ist die Welt , in der ich gerne zu Hause bin.
Die Welt, in der wir mit anstatt gegen einander sind .





Ich wünsche all diesen Menschen eine neue heile Welt und ein neues, stabiles Stück vom Glück und den Segen für alle,die zurück geblieben und die gegangen sind.





In tiefem Mitgefühl, Verbundenheit mit Euch und dem Leben und Dank für alles, was da jetzt geschieht .
Von Herzen
Isabelle





(Text und Foto Isabelle Hassan)