- 15. Mai 2021 -

#tagesgedanken vom 15.05.2021 - Recht und Unrecht


Gestern abend habe ich mir nach langer Zeit den Film „Avatar“ angeschaut, den Du vielleicht auch kennst.
Davor ein Spaziergang im Wald mit einer lieben Freundin und einer Reihe besonderer Tierbegegnungen, ein schöner Tagesausklang…





Im Nachgang zum Film und Erinnerung an ein Wort,das mir dieser Tage öfter begegnet ist, die Frage nach Recht oder Unrecht, wenn wir sie so bezeichnen wollen.





Was ist Recht und was Unrecht? Wer entscheidet darüber,zu welchem Zweck,vor welchem Hintergrund, warum und zu wessen Gunsten?

Die Fragen könnten noch weiter gehen.





Recht über Menschen, Tiere, die Natur im allgemeinen, Dinge…

Gibt es Unterschiede?





Was genau ist unser Recht?





Oder gibt es so etwas wie ein Recht, das aus dem Herzen kommt?

Ein Geburtsrecht?





Eines fühlt sich für mich sehr stimmig an :





Glücklich sein ist unser Geburtsrecht.





Und da gäbe es sicher noch mehr...





Und wer hätte wohl das Recht,es uns zu nehmen?

Oder liegt es an uns, uns dafür einzusetzen?

Und wenn ja, wie weit würden wir dafür gehen?





Und wenn wir es uns selbst zugestehen, sind wir dann auch in der Lage , Anderen das Ihre zu lassen?





Wenn ja, dann könnten wir doch alle glücklich sein : )





Einen lieben Gruß in Deinen Samstag
von Herzen
Isabelle





(Text und Fotos Isabelle Hassan)