- 17. April 2021 -

#tagesgedanken vom 17.04.2021 - Was kann ich tun...


Heute morgen habe ich mir überlegt, was mit einem Menschen, einem Volk,einer Welt geschielt, die sich gespalten fühlt.

Wir sind alle miteinander verbunden, das ist klar.





Doch wie verbunden sind wir mit uns selbst,unserer Quelle,unseren Nächsten und überhaupt?





Und was kann ich tun, wo ich Trennung spüre?

Trennung geschieht oft aus einem Akt der Angst - vor Neuem, Fremdem, Anderem…





Was, wenn das scheinbar Andere jedoch ein Teil von mir ist, der gerne gesehen sein möchte?





Wenn wir lernen dürfen, mehr Akzeptanz, Toleranz, Mitgefühl zu lernen,einander mehr lieben zu lernen und Freiheit zu lassen, anzunehmen, wie wir eben sind?





Oft ist das „Andere „ nur einen Gedankenschritt entfernt und wenn ich bereit bin, meine Perspektive zu wechseln, können Wunder geschehen…





Darum meine Frage jetzt, hier und heute, um anders zu reagieren, anders zu handeln, um Brücken zu bauen :wie könnte als Volk, Welt wieder das Gefühl der Einheit entstehen?





Wie innen,so aussen. Wie im Kleinen, so im Großen.





Und welche Ideen hättest Du für die Menschen, die Welt, was dieses Gefühl wieder entstehen lassen könnte? Welche Sprache könnten wir nutzen,welchen Weg?





Ich habe mir meine Gedanken dazu gemacht und freue mich auf Deine .





Nun wünsche ich Dir ein schönes Wochenende mit einem Herzensgruß aus meinem geliebten Gartenparadies .
Alles Liebe
Isabelle