- 28. November 2020 -

Ein Novemberspaziergang, 27.11.2020


Gestern habe ich mich wieder mit den Kräften der Natur verbunden und war unterwegs am Furpacher Weiher. So still lag er da, friedvoll und weich, im leichten Novembernebelgrau, vor Einbruch der nahenden Dunkelheit , wissend und ruhig, den weisen, alten Bäumen nah, wie eine Quelle, an der Menschen auftanken und zur Besinnung finden konnten.









Schätze finden, wie diesen hübschen Saarstein. So wertvoll jetzt und in dieser Zeit, die Freude immer wieder am Zauber des Augenblicks, ohne zu wissen, wohin der Weg uns führt, im steten Vertrauen, dass am Ende alles gut ausgeht…









Die Natur hilft uns dabei. Wir brauchen uns nur mit ihr zu verbinden, unseren Weg zu uns selbst zurück finden.
Und eins sein mit der Welt..









Alles Liebe
Isabelle