- 04. November 2020 -

#tagesgedanken 2 vom 04.11.2020 - Verwöhnen


Ich frag Dich was:

Wann bist Du zum letzten Mal so richtig verwöhnt worden?





Bist Du überhaupt schon mal verwöhnt worden?





Als Kind hatte das Wort "verwöhnt" einen üblen Beigeschmack. "Die oder der ist ja verwöhnt!"

Sollte nicht wirklich was Nettes heißen.





Fakt ist, gerade als Frauen lernen wir häufig, die Welt zu verwöhnen, zu kochen , backen und alle möglichen Dinge zu tun, damit es unserem Umfeld gut geht.

Unsere Kinder am besten nicht, weil das ja dann wieder nicht gut ist. Oder doch?





Jemanden lieben und aus Liebe zu verwöhnen ist etwas anderes, als jedem Willen zu folgen. Aus Liebe kann auch mal ein Nein wertvoll sein.





Doch zurück zum Thema. Wann hat Dir jemand einen Tee oder Kaffee ans Bett gebracht, Dich auf dem Sofa zugedeckt, Dir ein leckeres Essen gekocht oder Dich eingeladen, Deinen Tag versüßt…?





Das Eine ist, ob Du es willst. Klar, Du kannst sagen "brauch ich alles nicht, kann ich selbst".





Der Punkt ist, wir DÜRFEN das annehmen. Wir dürfen uns verwöhnen lassen. Wir dürfen es uns gut gehen lassen und wir dürfen uns auch selbst verwöhnen.





Ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.





Wir dürfen uns selbst so sehr lieben , dass wir uns das alles Wert sind. Punkt.





Ich wünsche Dir heute einen ganz besonders schönen Verwöhntag. Die Sonne tut es ja schon…
Alles Liebe
Isabelle