- 03. April 2020 -

Zum Tagesabschluss ein paar (vielleicht wichtige) Worte, 03.03.2020


Heute abend habe ich das Gefühl, genau diese Zeilen, die ich vorhin in einer Gruppe gepostet habe, auch hier zu schreiben.

Ihnen geht eine kurze Geschichte voraus, doch die ist für Dich ohne Belang :





Ich höre gerne auf mein Gefühl (Herz) und vertraue. Es liegt mir fern etwas oder jemanden zu be- oder verurteilen.
Hinter allem, was geschieht, liegt ein tieferer Sinn und eine Chance für die Menschheit und es ist an der Zeit, dass wir unsere Werte überprüfen, unsere eigene Wahrheit finden und lernen unseren eigenen Weg zu gehen, egal, was jemand sagt oder tut….





In den letzten Tagen ist mir die Geschichte vom Rattenfänger von Hameln in den Sinn gekommen, ohne dass ich sie ganz kenne





Vielleicht sollten wir lernen, selbst zu denken und Verantwortung in Liebe für UNSER Leben einzunehmen, ohne GEGEN etwas oder jemanden zu sein, ohne zu beschuldigen, einfach um unserer Selbst, der Erde und des Kollektivs Willen.





Eigene, individuelle Selbst - denkende und - bewusste Menschen sein…





In Liebe
Isabelle