- 27. Januar 2020 -

Diandra-Circle Newsletter vom 27.01.2020


Liebe Freundin,
lieber Freund,





das neue
Jahr setzt sich fort mit vielen erfreulichen Momenten.





Am Mittwoch
treffen wir uns wieder zum „Tee mit Selbstgemachtem“ im Diandra-Café. Alle
Kurse sind wieder gestartet und wir haben Workshops mit neuen Menschen im
Programm, über die ich mich natürlich sehr freue.





Zwischendurch
passiert so viel Schönes, was nicht immer in meinen Mails anklingt, doch gerne
berichte ich auch mal über die Kontakte mit Menschen, die mir dabei helfen,
Dinge an wichtige Plätze zu bringen, wo ich gerade mal eben nicht hin komme
oder noch niemanden kenne.





Dazu gehört
die Gruppe „Nadelspielkinder“. Wir haben uns über Facebook gefunden und sie einige
von Marlies` Strick-, wie auch Spielsachen an die Homburger Uni-Klinik und
andere Institutionen für Kinder weiter gereicht.

Aus der Türkei kamen Fotos von Babies in Kliniken, die über liebe Freundinnen
ebenfalls gestrickte Kleidung bekommen hatten.

Marlies Brenner strickt und strickt und strickt….Daher sammle ich immer wieder
Wolle, die ich ihr bringe und viele ihrer Sachen legen richtig weite Wege
zurück.





Im Frühjahr
gibt es wieder einen Transport in den Libanon, der, neben ihren Kleidern,
Rollstühle mitnimmt und dringend eine Gehhilfe ohne Rollen braucht.





Daher meine
Frage:





Wer hat oder
kennt jemanden, der solches, also Rollstuhl oder Gehhilfe à la Rollator ohne
Rollen hat und sie uns spenden möchte? Bringen wäre natürlich prima, da mein
Mini begrenzte Kapazität hat.





Die Menschen
im Libanon werden sehr dankbar dafür sein.





Am dieser
Stelle erwähne ich gerne auch wieder das Kagiso Learning Aid Project  NGO unter der Learning von Professor Dieter
von Willert in Südafrika. Es ist dies das momentan wohl am weitesten entfernte Projekt,
das von Diandra-Circle gemeinnützige GmbH gefördert wird.





Es geht
dabei um die so wertvolle Bildung von Kindern und Jugendlichen, die, Dank der
der Hilfe einiger Sponsorinnen und Sponsoren, schon seit einigen Jahren möglich
ist und immer weitere Früchte trägt.





Wenn Du
selbst eines oder mehrere unserer Projekte hier vor Ort oder weiter weg fördern
möchtest, kannst Du das über unser Spendenkonto, das Du, neben allen wichtigen
Infos, auf dinadra-circle.com findest.

Dabei stelle ich Dir gerne, sofern Du das wünschst, eine Spendenbescheinigung
aus. Hierfür gib bitte Deinen vollständigen Namen und Adresse mit an und wenn
Du ein bestimmtes Projekt unterstützen möchtest, auch den Namen des Projektes
im Verwendungszweck.



Alle unsere Projekte verstehen sich als Hilfe zur Selbsthilfe.





Wenn Du
dieser Tage zu uns in  Al Shamadan
kommst, kannst Du übrigens noch die Ausstellung der saarländischen Künstlerin
Christel Feldhaus im Flur und Diandra-Café besuchen und, so Du mit einem oder
mehreren ihrer Bilder Dein Zuhause schmücken möchtest, es bei mir erstehen.





Außerdem gab
es letzte Woche wieder eine Kiste Buntes für den Bücher-Basar/Ausleih-, bzw.
Mitnehmregal. Lesefutter verschiedener Genres freut sich darauf, mitgenommen zu
werden.





Einige
informative  Serienbände haben übrigens
zu Jahresbeginn den Weg in die Bibliothek ein Pflegeheimes Richtung Wadern
gefunden.





Danke für
all diese Dinge, danke für Deine Unterstützung und Interesse.





Nun wünsche
ich Dir eine gute Woche und alles Liebe und Deinen Tag.





Herzlichst





Isabelle