- 02. September 2017 -

Die Vogel-Futter-Schaukel



Aus dem Gestell einer alten Hängelampe ist übers Jahr, versehen mit einem alten Supenteller, eine Futterstelle für Vögel entstanden.



Ich habe festgestellt, dass sie immer wieder, auch im Frühjahr schon, auf Futtersuche waren und daher einen konstanten Platz beibehalten.



Aktuell tummeln sich dort immer wieder Meisenfamilien und ich freue mich riesig, wenn sie in Scharen in den Bäumen landen, auf´langen Blumenstängeln auf und nieder wippen und natürlich die Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Rosinen und anderern Leckereien in der Krippe finden.



 



Wir haben ein Miteinander. Die Natur beschenkt uns mit ihrem Reichtum und wir geben immer etwas zurück - und sei es das Katzenfutter, das die beiden pelzigen Damen, oftmals mehr als großzügig, ihrem stacheligen Freund, dem Igel überlassen :-)