- 07. August 2017 -

Tagesgedanken vom 07.08.2017

Mond-Zeit

Am heutigen August-Montag im Vollmond hat es mich in den Garten geführt. Die Nächte werden schon wieder kälter, Dienstag vor zwei Wochen tauchte beim Verlassen des Hauses das erste Herbst-Gefühl auf. Kühle Frische begrüßte mich auch da, Blätter auf dem Boden, erste Färbungen an den Bäumen.

Brombeeren reifen im Garten, Wild-und gepflanzte Kräuter blühen allmählich ab, zumindest an einigen Stellen des Gartens, die Insekten sind zu den leuchtend frischen Blüten weiter gezogen.

Ernte-Zeit für mich und die gereiften Kräuter, die ich besonders gerne an einem Vollmond-Tag einsammele und am Durchbruch zu meiner Küche zum Trocknen aufhänge – und das heute auch noch an einem Mon(d)-tag, an dem sie noch alle  inneren und heilenden Kräfte sammeln können. Passt doch wunderbar :-)

Für diejenigen, die noch nach den passenden Aufhänge-Möglichkeiten suchen, habe ich einen Tipp: Kleine Garderoben/Hakenleisten, auch von früher, an die unsere Vorfahren ihre Geschirrtücher gehängt haben, sind sehr hübsch und gut geeignet. Wie gesagt, bei mir hängen sie dann im Durchgang zur Küche und ich erfreue mich dort an ihrem Anblick, bis ich sie, nach ihrer Trocknung, bei abnehmendem Mond am liebsten in lichtgeschützte Gläser fülle.

Euch noch eine schöne, genussvolle Sommer-Sonnen-Mond-Zeit.

Herzlichst

Isabelle Hassan

#tagesgedanken #mondzeit #diandracircleconcept