- 02. Mai 2016 -

Kisten für den Libanon

 

Vergangene Woche habe ich zwei große Kartons voll mit gestrickten Sachen für Babies, Teenager und Erwachsene abgeholt, die nun bereit stehen für den großen Transport in den Libanon.

Die eine Kiste ist richtig schwer und ich kann mir vorstellen, dass die emsige „Strickerin“ der vielen kleinen und größeren Socken, Schühchen, Mützen und Schals eine halbe Ewigkeit daran gesessen haben muss, bis sie alle fertig waren.

Ihrem Wunsch gemäß leite ich sie weiter, damit Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Libanon etwas Warmes zum Anziehen haben und sich schön mollig hinein kuscheln können.

Zuvor waren einige Spenderinnen meinem Aufruf gefolgt und hatten mir  zahlreiche Wollreste in verschiedenen Formen und Farben vorbei gebracht, damit ich diese auch zur  Verarbeitung  bringen durfte.

Ein riesengroßes  Dankeschön allen, die daran Teil hatten und natürlich ganz besonders an meine Bekannte, die in diesem Projekt richtig aufging – ihre Augen strahlten, als sie mir voller Freude die gesamte, bunt gemischte Kollektion überreichte.

Wer auch weiterhin Wollreste sammeln und spenden möchte, kann das natürlich immer noch gerne tun, denn das große Stricken geht weiter…J

Mit woh(l)ligen Grüßen

Isabelle Hassan